Sie sind hier:

Die Heizung mit Erdwärme

Erdwärme gewinnt als erneuerbare Energie immer mehr an Bedeutung. Diese Energie ist unabhängig vom Wetter das ganze Jahr über verfügbar. In 10 Meter Tiefe liegt die Bodentemperatur bei 7 bis 10°C. Danach steigt die Temperatur um 3°C pro 100 Meter. Erdwärme-Nutzer bezahlen nur 25% der Energiekosten, die restlichen 75% kommen kostenlos aus der Erde. 

Systemlösungen für die Erdwärme-Gewinnung


Erdwärmekollektor

In einer Tiefe von 1,5 Meter wird der Erdwärmekollektor horizontal verlegt. 

mehr erfahren


Erdwärmesonde

Dafür wird eine Tiefenbohrung - typischerweise 70 bis 150 Meter - erstellt und die Sonde eingeführt. 

mehr erfahren


Helix-Sonde

Eine relativ neue Lösung - mehrere Spiralsonden werden in nur 3 bis 5 Meter Tiefe verlegt. 

mehr erfahren


Energiepfähle

Kollektoren werden in Gründungspfähle integriert. 

mehr erfahren


 

Klicken Sie hier Fragen? Wir rufen Sie zurück.