Sie sind hier:

Fußbodenheizung

Die Fußbodenheizung ist das ideale Wärme-Verteilsystem für Wärmepumpen-Heizungen. 

Um ein Gebäude mit einer Fußbodenheizung  zu beheizen, reichen bereits niedrige Temperaturen  - in der Regel 25 bis 30° und nur an ganz besonders kalten Wintertagen bis zu 35°.  Die Wärmepumpe arbeitet bei niedrigen Vorlauftemperaturen am effizientesten, und Sie werden eine positive Überraschung bei der Stromabrechnung erleben. 

Wir empfehlen für die Verlegung der Fußbodenheizung das System Euroval® vom österreichischen Hersteller Harreither. 

Klicken Sie hier Fragen? Wir rufen Sie zurück.